Schnellsuche   
   

Drei Dörlemann-Titel im :logbuch zurück

In der aktuellen Ausgabe vom :logbuch, dem Messe-Heft des kreuzers, werden gleich drei Bücher aus dem  Dörlemann Verlag vorgestellt.

Claude Anet
Ariane
Dörlemann Verlag, ISBN 9783038200789, € 23,00

"Claude Anets roman Ariane - Liebe am Nachmittag erzählt von Normen und Rollenbildern."
Benjamin Heine, :logbuch, 29. April
__

George Orwell
Tage in Burma
Dörlemann Verlag, ISBN 9783038200802, € 30,00

"Der Titel 'Burmese Days' klingt nach nostalgischen Memoiren, doch falsche Schublade. Das Buch ist eine angewiderte Kritik des Imperialismus als dem Ausbeutersystem, das verlogene Herrenmenschen im fernsten Osten vertraten."
Sven Crefeld, :logbuch, 29. April
__

Elizabeth Taylor
Mrs Palfrey im Claremont
Dörlemann Verlag, ISBN 9783038200840, € 25,00

"Schon freut sich die Leserin, dass der Lebensabend der Protagonistin von angenehmen zwischenmenschlichen Begegnungen erfüllt wird. Autorin Elizabeth Taylor macht jedoch einen dicken Strich durch diese Rechnung. Dass man ihr das nicht übelnimmt, liegt daran, dass sie das Leben dieser alten Frau so beschreibt, wie Mrs Palfrey es bis zum Schluss lebte: mit Würde."
Andrea Kathrin Krauß, :logbuch, 29. April

     
Einträge pro Seite: 
  Anet,Claude:
Ariane
Dörlemann Verlag
ISBN 9783038200789

EUR 23,00

   In den Warenkorb legen
  Orwell,George:
Tage in Burma
Dörlemann Verlag
ISBN 9783038200802

EUR 30,00

   In den Warenkorb legen
  Taylor,Elizabeth:
Mrs Palfrey im Claremont
Dörlemann Verlag
ISBN 9783038200840

EUR 25,00

   In den Warenkorb legen

Ab sofort ist eine große Anzahl an Vorschauen für Frühjahr 2021 unter Vorschauen verfügbar.

Viele Vorschauen sind auch auf VlB-TIX verfügbar: bitte folgen Sie den angegebenen Links.

Der Prolit-Partner-Programm-Newsletter liegt für Sie bereit:


aktueller PPP-Newsletter

Neu bei Prolit

 

Prolit empfiehlt VLB-TIX:

Werden Sie Premium-Verlag bei VLB-TIX und nutzen Sie die umfangreichen Möglichkeiten der Novitätenpräsentation in VLB-TIX.


Das Rundum-Sorglos-Paket 

Seit dem Start Anfang Mai 2006 haben sich bereits über 1.700 Buchhandlungen für das
Prolit-Partner-Programm (PPP)
entschieden.