Prolit Partner Programm - Kooperationsvereinbarung
Prolit Partner Programm - Kooperationsvereinbarung
Prolit Partner Programm - Kooperationsvereinbarung
Schnellsuche   
   

Die Entmieteten in der Presse zurück

Im Inforadio des RBB besprach Kulturreporterin Nadine Kreuzahler am 10. November Die Entmieteten von Synke Köhler. Der Roman wird als Zeugnis ostdeutscher Biografien gewürdigt, so "erzählt Köhler in Rückblenden von den Leben [ihrer ProtagonistInnen], von Enttäuschungen, Hoffnungen und Überzeugungen". Kreuzahler schließt: "ein Berlin-Roman, in dem viel mitschwingt, nicht nur die Abrissbirne. DDR-Geschichte, die wilden 90er Jahre nach der Wende, die Mieterverdrängung heute. All das wirderzählt in starken Bildern, die hängen bleiben."
Nadine Kreuzaler, RBB Inforadio, 10. November

In SWR2 Lesenswert wurde der Roman am 7. November ebenfalls vorgestellt. "Entmietung betrifft viele deutsche Städte", stellt der Rezensent fest, Köhlers Roman sei einer "der düstersten" zu diesem Thema. Er wirke, "obwohl er in der Gegenwart angesiedelt ist, wie ein Gleichnis auf den Untergang der DDR, bleiern und trostlos und ohne jede Hoffnung kommt er daher." Aber der Leser erkenne in den "Geschichten der Figuren verpasste Gelegenheiten, verpasste Berührungen, die Fremdheit zwischen Menschen." - "Schwere Kost", schließt der Rezensent.
Stefan Berkholz, SWR2 Lesenswert Kritik, 7. November

"Das Buch ist kein Wohlfühl-Roman", sagte auch der Tagesspiegel am 4. November: "Das Unbehagen schwingt noch lange nach, gleich einer sich langsam auspendelnden Abrissbirne nach getaner Arbeit. Wie eine Kamera, unbeteiligt und unbestechlich, begleitet (...) Synke Köhler eine Mietergemeinschaft in Prenzlauer Berg vom Erhalt des ersten Kündigungsschreibens über ihren Widerstand gegen die drohende Entmietung bis zum überraschenden Schluss, der aber kein Happy End ist." Wo "Lesenswert" die Rückblicke in die Biografien der Hausbewohner noch als "Abschweifungen" rügt, lobt der Tagespiegel gerade diese "Geschichten von revolutionären Hoffnungen, privaten Enttäuschungen und schmerzlich bewahrten Sehnsüchten: ein großer Bogen aus vielen kleinen Bildern, wo das Ungesagte zwischen den Zeilen mitunter noch mehr zählt als das manchmal profane Wort."
Eva Steiner, Der Tagesspiegel, 4. November

Synke Köhler
Die Entmieteten
Satyr Verlag, ISBN 9783947106318, € 23,00

     
Einträge pro Seite: 
  Köhler,Synke:
Die Entmieteten
Satyr
ISBN 9783947106318

EUR 23,00

   In den Warenkorb legen

Ab sofort ist eine große Anzahl an Vorschauen für den Herbst 2019 unter Vorschauen verfügbar.

Besuchen Sie auch die Vorschauen-Seite der Prolit-Vertriebskooperation auf VlB-TIX. Diese Seite erreichen Sie mit Ihrem VlB-TIX-Login.

Erreichbarkeit im Weihnachtsgeschäft:

Auch dieses Jahr ist in der Vorweihnachtszeit unsere Verlagsbetreuung/Bestellannahme länger erreichbar.
An allen Arbeitstagen ab Freitag dem 6. Dezember bis 18.00 Uhr
(sonst freitags ja 'nur' bis 17.00 Uhr).

Zusätzlich an den Adventssamstagen von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

Der Prolit-Partner-Programm-Newsletter liegt für Sie bereit:


aktueller PPP-Newsletter

Ein bärenstarker Auftritt im Handel:

BUCHMARKT Interview mit Jochen Mende über Vorschauen in Print und Digital und deren gebündelten Versand durch Prolit.

Prolit empfiehlt VLB-TIX:

Werden Sie Premium-Verlag bei VLB-TIX und nutzen Sie die umfangreichen Möglichkeiten der Novitätenpräsentation in VLB-TIX.


Das Rundum-Sorglos-Paket

Seit dem Start Anfang Mai 2006 haben sich bereits über 1.700 Buchhandlungen für das
Prolit-Partner-Programm (PPP)
entschieden.