prolit Verlagsauslieferung
prolit Verlagsauslieferung
prolit Verlagsauslieferung
Schnellsuche   
   

Vollanzeige zurück 

 
 
Cohen, Joshua
Buch der Zahlen
ISBN:  9783895616273
Verlag:Schöffling & Co.
Preis: 32,00 EUR   In den Warenkorb legen  
 Über den Autor:
Joshua Cohen wurde 1980 in New Jersey geboren und hat mehrere Erza?hlba?nde und Romane vero?ffentlicht. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Pushcart Prize (2012) und den Matanel Prize in Jewish Literature (2013). Die Zeitschrift GRANTA wa?hlte ihn zu einem der zehn besten jungen amerikanischen Autoren der letzten zehn Jahre. Im Wintersemester 2017/2018 ist Joshua Cohen Samuel-Fischer-Gastprofessor an der Freien Universita?t Berlin.
Robin Detje, geboren 1964 in Lübeck, lebt als Autor, U?bersetzer und Teil der Künstlergruppe "bo?sediva" in Berlin. Er ist ausgebildeter Schauspieler, hat lange als Feuilletonist gearbeitet und wurde für seine Literaturübersetzungen mehrfach preisgekro?nt, zuletzt mit dem Preis der Leipziger Buchmesse (2014) und dem Preis der Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Stiftung (2017).
 Über den Titel:
Ein gescheiterter Autor verliert am 11. September alles, was ihm am Herzen liegt: Seine Frau verla?sst ihn, sein Buch floppt, der Buchladen, in dem er sein Geld verdient, liegt in Trümmern. Da erha?lt er den lukrativen Auftrag, die Memoiren eines Mannes zu schreiben, der genauso heißt wie er und ansonsten sein genaues Gegenteil ist: Ein Internetmogul, Erfinder des Algorithmus, der die totale U?berwachung ermo?glicht und unser aller Leben vera?ndert.
Autobiografie, Familiengeschichte, Ghostwriting für Anfa?nger, Silicon-Valley-Historie, internationaler Thriller, Sexkomo?die - "Buch der Zahlen" ist ein überscha?umendes Buch und in Amerika Kult.

Ab sofort finden Sie eine große Anzahl an Vorschauen für Frühjahr 2022 unter Vorschauen.

Der Prolit-Partner-Programm-Newsletter liegt für Sie bereit:


aktueller PPP-Newsletter

Neu bei Prolit

 

Prolit-Partner-Programm

Das Rundum-Sorglos-Paket 

Seit dem Start Anfang Mai 2006 haben sich bereits über 1.900 Buchhandlungen für das
Prolit-Partner-Programm (PPP)
entschieden.