Schnellsuche   
   

Vollanzeige zurück 

 
 
Sciascia, Leonardo
Das Verschwinden des Ettore Majorana
Format:190 x 120 x 8;
ISBN:  9783803126528
Verlag:Wagenbach Verlag
Preis: 9,90 EUR   In den Warenkorb legen  
 Über den Autor:
Leonardo Sciascia, geboren 1921 in Racalmuto auf Sizilien,

gestorben 1989 in Palermo, arbeitete als Volksschullehrer,

Schriftsteller und Journalist. Von seinen zahlreichen

sizilianischen Kriminalromanen sind im Verlag Klaus Wagenbach

erschienen: "Der Zusammenhang", "Jedem das Seine"

und "Der Tag der Eule", sowie die Erzählungen "Das weinfarbene

Meer" und "Mein Sizilien".
 Über den Titel:
1932, sechs Monate vor Heisenberg, trug der 25- jährige Ettore Majorana im

Physikalischen Institut der römischen Universität seine Atomkerntheorie vor.

Er weigerte sich, sie zu veröffentlichen.

Die spätere Veröffentlichung Werner Heisenbergs kommentierte er mit den

Worten, dass damit alles zu diesem Thema gesagt sei, "wahrscheinlich schon zu

viel".

Diesem Erschrecken vor der eigenen Entdeckung widmet Sciascia sein Buch:



die Geschichte eines Genies aus Sizilien, hochsensibel und mit phantastischen

Fähigkeiten, bereits mit 23 promoviert, um sich dann in Deutschland und Italien

weiterzubilden. 1938, ein Jahr vor dem Krieg, beschließt Majorana zu verschwinden.

Seine Spur verliert sich. Die Atombombe wird dennoch gebaut.

Ab sofort ist eine große Anzahl an Vorschauen für Frühjahr 2021 unter Vorschauen verfügbar.

Viele Vorschauen sind auch auf VlB-TIX verfügbar: bitte folgen Sie den angegebenen Links.

Der Prolit-Partner-Programm-Newsletter liegt für Sie bereit:


aktueller PPP-Newsletter


Neu bei Prolit

 

Prolit empfiehlt VLB-TIX:

Werden Sie Premium-Verlag bei VLB-TIX und nutzen Sie die umfangreichen Möglichkeiten der Novitätenpräsentation in VLB-TIX.


Das Rundum-Sorglos-Paket 

Seit dem Start Anfang Mai 2006 haben sich bereits über 1.700 Buchhandlungen für das
Prolit-Partner-Programm (PPP)
entschieden.