Edition Momente
Prolit Partner Programm - Kooperationsvereinbarung
Edition Momente
Schnellsuche   
   

Alain Mabanckou gleich mehrfach besprochen zurück

In der vergangenen Woche wurde Alain Mabanckous Roman Petit Piment gleich drei mal besprochen.

Am 13. Oktober schrieb Jonathan Fischer in der Süddeutschen Zeitung:
"'Wir müssen unsere Vorstellung tropikalisieren', hat Mabanckou (...) von der afrikanischen Literatur gefordert. Dafür hat er einen ganz eigenen, üppig wuchernden Erzählstil gefunden: Mal mäandert er in die afrikanische Mythologie, erzählt von Ahnenverehrung und Aberglauben - oder schildert ironisch die Rituale der Bordell-Kunden wie auch die Selbstbeweihräucherungen aller möglichen Autoritäten vom Psychiater bis zum traditionellen Heiler. Das kann urkomisch sein. Und trägt doch immer auch eine gewisse Wut und Trauer mit sich."

Auf WDR5 sprach Peter Meisenberg am 12.10. in Lesefrüchte über den Roman:
"Durch die Wahl der Perspektive eines Naiven und eine bewusst naive Sprache stellt der Autor seine Geschichte in die Tradition der Schelmenromane. Eine glückliche Wahl. Denn nur ein Verrückter kann diese verrückte afrikanische Wirklichkeit ertragen und daraus eine schöne und anrührende Geschichte machen."

Und in der Ausgabe 5/2091 der Buchkultur schrieb Maria Leitner:
"Alain Mabanckou gehört zu den wichtigsten Stimmen der frankophonen Literatur. Selten sind sich Kritik und Leser so einig über einen zeitgenössischen Autor."

Leseprobe

     
Einträge pro Seite: 
  Mabanckou,Alain:
Petit Piment
Verlagsbuchh. Liebeskind
ISBN 9783954381081

EUR 20,00

   In den Warenkorb legen

Ab sofort ist eine große Anzahl an Vorschauen für den Herbst 2019 unter Vorschauen verfügbar.

Besuchen Sie auch die Vorschauen-Seite der Prolit-Vertriebskooperation auf VlB-TIX. Diese Seite erreichen Sie mit Ihrem VlB-TIX-Login.

Der Prolit-Partner-Programm-Newsletter liegt für Sie bereit:


aktueller PPP-Newsletter

Ein bärenstarker Auftritt im Handel:

BUCHMARKT Interview mit Jochen Mende über Vorschauen in Print und Digital und deren gebündelten Versand durch Prolit.

Prolit empfiehlt VLB-TIX:

Werden Sie Premium-Verlag bei VLB-TIX und nutzen Sie die umfangreichen Möglichkeiten der Novitätenpräsentation in VLB-TIX.


Das Rundum-Sorglos-Paket

Seit dem Start Anfang Mai 2006 haben sich bereits über 1.700 Buchhandlungen für das
Prolit-Partner-Programm (PPP)
entschieden.