Prolit Partner Programm - Kooperationsvereinbarung
Prolit Partner Programm - Kooperationsvereinbarung
Prolit Partner Programm - Kooperationsvereinbarung
Schnellsuche   
   

Deutschlandfunk Kultur Zeitfragen am 15. Februar zu Ré Soupault zurück

Auf Deutschlandfunk Kultur Zeitfragen spürte Hans-Peter Kunisch am 15. Februar dieser vielfältig begabten Frau in Gesprächen mit Zeitgenossen nach und stellt ihre Werke vor. Aktuell im Verlag das Wunderhorn verfügbar:

Ré Soupault
Nur das Geistige zählt
Verlag Das Wunderhorn, € 22,80

Sie studierte am Bauhaus in Weimar, ging als Modejournalistin nach Paris, heiratete einen surrealistischen Schriftsteller. Ré Soupault war vielfältig begabt und pflegte einen besonderen Blick auf die Welt. Bekannt wurde sie auch als Modemacherin.

Bereits am 1. Februar widmete die NZZ den Künstlerinnen des Bauhaus einen großen Artikel.
Auch Ré Soupault wurde portraitiert. Der Artikel stellte heraus, daß die Frauen des Bauhaus die höheren Studiengebühren zahlten.
Und daß ihre Arbeiten Geld abwarfen, sie aber trotzdem in Vergessenheit gerieten – zu Unrecht
"Der Architekturbetrieb entdeckt den Feminismus und stellt zum 100-Jahr-Jubiläum des Bauhauses vergessene Künstlerinnen ins Rampenlicht."

     
Einträge pro Seite: 
  Soupault,Re:
Nur das Geistige zählt.Bauhaus
Verlag das Wunderhorn
ISBN 9783884235881

EUR 22,80

   In den Warenkorb legen

Ab sofort ist eine große Anzahl an Vorschauen für den Herbst 2019 unter Vorschauen verfügbar.

Besuchen Sie auch die Vorschauen-Seite der Prolit-Vertriebskooperation auf VlB-TIX. Diese Seite erreichen Sie mit Ihrem VlB-TIX-Login.

Der Prolit-Partner-Programm-Newsletter liegt für Sie bereit:


aktueller PPP-Newsletter


Ein bärenstarker Auftritt im Handel:

BUCHMARKT Interview mit Jochen Mende über Vorschauen in Print und Digital und deren gebündelten Versand durch Prolit.

Prolit empfiehlt VLB-TIX:

Werden Sie Premium-Verlag bei VLB-TIX und nutzen Sie die umfangreichen Möglichkeiten der Novitätenpräsentation in VLB-TIX.


Das Rundum-Sorglos-Paket

Seit dem Start Anfang Mai 2006 haben sich bereits über 1.700 Buchhandlungen für das
Prolit-Partner-Programm (PPP)
entschieden.