Aktuell im Septime Verlag!
Aktuell im Septime Verlag!
Aktuell im Septime Verlag!
Schnellsuche   
   

Deutscher Krimipreis 2018 zurück


National - Platz 2:
Monika Geier
Alles so hell da vorn
Ariadne im Argument Verlag

"Doch was wie Intuition scheint, ist das Ergebnis blitzschneller Kombination von Gesehenem und Gehörtem, unkonventionellem Denken und dem analytischen Rückgriff auf Erfahrungen. Darin – und nur darin – ähnelt Monika Geier ihrem Vorbild Agatha Christie. In allen anderen Punkten hat sie die Britin längst meilenweit überflügelt."
Kirsten Reimers, Jurymitglied
 
 


 
International - Platz 3:
Jérôme Leroy
Der Block
EDITION NAUTILUS

"All das serviert Jérôme Leroy in zwei ständig wechselnden Erzählströmen voller Intensität und mit einem Engagement, das an die Grenzen des Erträglichen geht.
Er sieht sich dabei in der Tradition des sogenannten Neo-Polar, jener französischen Variante des Kriminalromans, die sich als zeitgemäße Form sozialer Literatur mit linker Prägung versteht."
Günther Grosser, Jurymitglied
 




In den beiden Kategorien 'National' und 'International' werden jeweils drei Romane gewürdigt, die „inhaltlich originell und literarisch gekonnt dem Genre neue Impulse verleihen“.

Seit 1985 zeichnet eine Jury aus Krimi-KritikerInnenn, LiteraturwissenschaftlerInnen und Krimi-BuchhändlerInnen die besten Kriminalromane des Jahres aus.

     
Einträge pro Seite: 
  Geier,Monika:
Alles so hell da vorn/ARI1223
Verlag: Argument Vlg. mit Ariadne
ISBN 9783867542234

EUR 13,00

   In den Warenkorb legen
  Leroy,Jerome:
Der Block
Verlag: Edition Nautilus
ISBN 9783960540373

EUR 19,90

   In den Warenkorb legen