Die PROLIT Verlagsauslieferung ist ein dynamisch wachsender mittelständischer Dienstleister im Besitz der leitenden Mitarbeiter. Mehr als 120 kompetente und motivierte Mitarbeiter:innen arbeiten für derzeit über 170 Verlage mit insgesamt ca. 41.000 lieferbaren Titeln. Erfahren Sie mehr über uns und was wir für Verlage und Buchhandel tun.

Novitätenauslieferung KW 25

Novitätenauslieferung KW 25

Auch diese Woche haben wir wieder viele spannende Titel in unserer Novitätenauslieferung, die ab heute (Donnerstag) gepackt werden und sich Montag auf den Weg in den Buchhandel machen.

Wie immer sind nicht nur Neuerscheinungen, sondern auch Nachdrucke und Neuauflage dabei. 📦

NZZ rezensierte Von meinen Besitztümern

Für seine hybriden Kunstwelten schöpfte Nister aus allem, was die Kommunisten der Abraumhalde der Geschichte zuwiesen: Symbolismus und Romantik, Chassidismus und Kabbala.
Judith Leister, Neue Züricher Zeitung, 20. Juni

Cover

Pinchas Kahanovitsch Der Nister, Daniela Mantovan (Übersetzung)
Von meinen Besitztümern
Jiddische Erzählungen

EUR 26,00
Das Wunderhorn
ISBN: 9783884236970 📋

1929 veröffentlichte der jiddisch-sowjetische Schriftsteller Der Nister seine letzte Sammlung symbolistischer Erzählungen, Fun mayne Giter (Von meinen Besitztümern), die zwischen 1923 und 1929 geschrieben wurden, in einer der kritischsten und instabilsten Perioden sowohl in Westeuropa als auch in der neu gegründeten Sowjetunion. Kurz danach wurde er wegen seines idiosynkratischen, symbolistischen Stils von sowjetischen Literaturkritikern scharf angegriffen, und ihm wurde für ein Jahrzehnt jede Veröffentlichungsmöglichkeit verwehrt. Das Aufeinanderprallen seiner elitären, beinahe religiösen …

Unsere Fremden in der FAZ angekündigt

Und mit höchsten Erwartungen fiebern wir dem für August (…) angekündigten Band Unsere Fremden der amerikanischen Autorin Lydia Davis entgegen. Davis nämlich ist spitze darin, die Kurzform auf die Spitze zu treiben zur Kürzestform und zur Frage, was eigentlich schon eine Erzählung ist und was noch nicht.
Jan Wiele, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20. Juni

Cover

Lydia Davis, Jan Wilm (Übersetzung)
Unsere Fremden
Stories

EUR 26,00
Literaturverlag Droschl
ISBN: 9783990591659 📋

Endlich! "Unsere Fremden" ist die neueste, lang ersehnte Short-Story-Sammlung der US-Kultautorin. Die Einzigartigkeit und Genialität von Lydia Davis’ Literatur wird einmal mehr aufs Eindrücklichste untermauert. Sie ist eine Virtuosin darin, die scheinbar beiläufigen, unbedeutenden Überraschungen des täglichen Lebens aufzuspüren und sie in kurze literarische Meisterwerke zu gießen. Pointiert, urkomisch, fabelhaft, melancholisch, doppelbödig, tiefgründig – es gibt kein Register, das Lydia Davis nicht perfekt ziehen kann. In "Unsere Fremden" werden Gespräche belauscht und falsch verstanden. …

Der Standard rezensierte Die Fürstin der Raben

Ein ungleiches Geschwisterpaar. Eine geheimnisvolle Fremde, die mit einem Auftrag kommt - und von zwei zahmen Raben begleitet wird. Die Stimmung der Geschichte wird durch die Illustrationen noch verstärkt.
Nadja Kuspa, Der Standard, 19. Juni

Cover

Hannes Wirlinger, Ulrike Möltgen
Die Fürstin der Raben

EUR 19,00
Verlagshaus Jacoby & Stuart
ISBN: 9783964282279 📋

Margarete (17) und Josua (16) leben auf einem entlegenen Hof. Die Geschwister verbindet eine innige Beziehung und die Liebe zum Wald. Margarete ist hochsensibel – Lärm versetzt sie in Panik; Menschen sieht sie in Farben, ihre Umgebung in Zahlen. Akribisch dokumentiert sie ihr Leben in Tagebüchern. In der Schule wird sie gemobbt, und Josua hat immer das Gefühl, sie beschützen zu müssen. Eines Tages trifft er im Wald auf die geheimnisvolle Sarah und ihre zwei Raben, und die Geschwister freunden sich mit ihr an. Doch während Margarete spürt, dass mit Sarah etwas nicht stimmt, keimt zwischen …

Blue Ruin in Die Presse besprochen

Die Beschreibungen des wilden Londons der 1990er fesseln.
Antonia Barboric, Die Presse, 16. Juni

Cover

Hari Kunzru, Nicolai von Schweder-Schreiner (Übersetzung)
Blue Ruin
Roman

EUR 24,00
Liebeskind
ISBN: 9783954381739 📋

Im London der Neunzigerjahre war Jay einer der vielversprechendsten jungen Künstler. Heute hat er keinen festen Wohnsitz, er schläft in seinem Auto und liefert Lebensmittel in Upstate New York aus. Die Pandemie ist in ihrer Hochphase, jeder ist verunsichert und hat Angst. Jay muss eine Lieferung zu einem riesigen, mit einem ausgeklügelten Alarmsystem gesicherten Anwesen bringen, das mitten im Wald liegt. Als sich die Tür öffnet, steht ihm eine Frau gegenüber, die einst spurlos aus seinem Leben verschwand … Vor über zwanzig Jahren hatten Jay und Alice eine stürmische, selbstzerstörerische …

Schönste Deutsche Bücher 2024 ausgezeichnet

Die Stiftung Buchkunst hat aus knapp 600 Einsendungen die 25 schönsten Bücher des Jahres ausgewählt. In der Kategorie Kinderbücher/Jugendbücher wurde u. a. Christina Röckl für ihr Buch Bus ausgezeichnet:

Ein Papier mit Leinenprägung kaschiert die festen Buchdeckel in schlankem, geradezu klassischem Buchformat. Diese Oberfläche erinnert an den Stellen des hochglänzenden partiellen Drucklacks an die Sitzbezüge im Personentransportwesen. (…) Büsche und Bäume wuchern in üppig saftigem Grün. Rote Akzente befeuern die Dominanz des Cyans, violette Details steigern das satte Gelb. Wachskreide, in Schichten übermalt, wird speckig, wird hier und da wieder weggeschabt, der Untergrund herausgekratzt. Immer wieder werden Details herausgekitzelt. Ein frequenzmoduliertes Raster reproduziert mit gleichmäßigem Druck die Nuancen von Farbe und Textur in höchster Qualität. Auf diese Weise strahlen die Bilder auf dem matten Papier mit energetischer Leuchtkraft. (…) Die wilden Bilder kommen ohne ganze Sätze aus – bis auf solche Interjektionen, die in Sprechblasen aus den Busfenstern flattern. Am Ende braust der Bus mit der Stimmung einer Freizeitgesellschaft um die Kurven.
Aus der Jurybegründung

Cover

Christina Röckl
Bus

EUR 22,00
kunstanstifter GmbH & Co. KG
ISBN: 9783948743239 📋

Ein Bus fährt. Tagein, tagaus. Die Stimmung zääääh. Doch dann ...    Es ist ein ganz normaler Morgen. Du wachst auf, gehst aus dem Haus, zur Haltestelle, steigst in den Bus. Irgendwie schauen alle schief bis grimmig. Regen. Nass. Naja. Neben dir plötzlich ein Stups: »Ist das nicht ein toller Tag?« – Dazu ein breites Grinsen. Du bist verwirrt. Kurz. Eins, zwei, drei. Dann lächelst du zurück. Dein Lächeln bleibt. Du grinst und wünschst der Dame mit grün-pinkem Flausch einen guten Morgen. Sie guckt verdutzt. Eins, zwei, drei.   Die Jugendliteraturpreisträgerin Christina Röckl erzählt mit …

Dieser Garten von Berliner Zeitung besprochen

Ganz unabhängig davon macht es einfach Spaß zu lesen, wie die Schwestern Biogartenwissen (über dessen englische Pionierinnen man nebenbei auch einiges erfährt) so viel früher als die Ökobewegung nach Deutschland brachten.
Sabine Rohlf, Berliner Zeitung, 15. Juni

Cover

Mely Kiyak
Dieser Garten
Die unglaublich fabelhaften Nonnen aus Fulda und ihre genialen Erfindungen

EUR 24,00
mikrotext
ISBN: 9783948631468 📋

Eines Tages steht die Autorin Mely Kiyak in einem opulenten Garten mit Gemüsebeeten, Obstbäumen und einer verschwenderischen Blütenpracht. Er gehört zum Kloster der Benediktinerinnen der Abtei zur heiligen Maria Fulda, die ihn seit jeher ohne chemische Hilfsmittel, mit viel Körpereinsatz und raffinierter Bodenpflege bearbeiten. Ein fast 400 Jahre währender Ort, der nicht zufällig entstand, sondern durch Erfahrung, Beobachtung und Sachverstand der Nonnen. Mely Kiyak bleibt und beschließt, von diesen Frauen zu lernen. Schwester Agatha, Schwester Vera, Schwester Christa sind nur einige ihre …

DLF Kultur sprach über Dating-Roman

Im Dating-Roman erzählt die Autorin Isobel Markus von wahren Begebenheiten und verwebt sie mit fiktiven Elementen. Begonnen hatte sie erst mit Facebook-Einträgen über diese skurrile Welt mit eigenen Spielregeln, nun ist daraus ein Buch geworden.
Redaktion, Deutschlandfunk Kultur, 18. Juni

Cover

Isobel Markus
Dating-Roman

EUR 25,00
mikrotext
ISBN: 9783948631482 📋

Zwei Freundinnen begeben sich gemeinsam in die Welt des Online-Datings. Sie sind Mitte 40, die Kinder aus dem Haus, der letzte Herzschmerz ist Jahre her und sie suchen: Isi nach jemandem, der „einfach passt“, während Wiebke dem Credo „Let´s have fun tonight and get serious tomorrow“ folgt. Sie swipen, schreiben und treffen sich innerhalb von sieben Tagen mit sieben Personen, erleben aber erst dann die schönsten Dating-Geschichten, als sie sich vornehmen, sie nicht mehr zu suchen. Dating-Roman von Isobel Markus gibt Einblicke in die emotionalen Höhen und Tiefen des Datings, der Suche nach …

Flirren in der Buchkultur empfohlen

Helwig Brunners neuester Roman Flirren spielt zwar im 25. Jahrhundert, ist aber ein Spiegel unserer heutigen Anlagen in vierhundert Jahren. Wüst und wild!
Nils Jensen, Buchkultur, Sommer

Cover

Helwig Brunner
Flirren
Roman

EUR 24,00
Literaturverlag Droschl
ISBN: 9783990591499 📋

Helwig Brunner zeichnet ein Bild von unserer Welt, wie sie im 25. Jahrhundert aussehen könnte. Was bleibt vom Leben, wie wir es heute kennen? Was von unseren Werten? Und wie wird der Rückblick aus der Zukunft auf unser heutiges »Hoffnungszeitalter« aussehen? Flirren erweist sich als Bündel von Fragen, die aus einer fernen Zukunft auf uns selbst, unser Hier und Jetzt, zurückfallen. Wir schreiben das 25. Jahrhundert. Klimakrise, Artensterben und nukleare Katastrophen haben die Erde zu einem unwirtlichen, schwer bewohnbaren Planeten gemacht. Hitze und Dürre flirren auf und über der Welt, …

Der Spiegel besprach Der Kraichgau

Auch für den Historiker und Autor des Buches Der Kraichgau. Eine kleine Geschichte sind kompakte Daten auf Anhieb nicht zu greifen; dafür, so rät er dem nach Wirtschaftsdaten Ausschau Haltenden, müsse der Kraichgau “im kleinen entdeckt werden” - etwa als “Wohlfühlregion mit Entschleunigungspotential fürs Wochenende.
Reinold Rehberger, der Spiegel, 8. Juni

Cover

Thomas Adam
Der Kraichgau
Eine kleine Geschichte

EUR 19,90
Lauinger Verlag
ISBN: 9783765084331 📋

Die kleine Geschichte des Kraichgaus – eine Zeitreise vom Homo heidelbergensis bis zur TSG 1899 Hoffenheim. Zunächst war die Landschaft zwischen Odenwald, Schwarzwald, Neckar und Oberrheintal ein umkämpfter Durchgangsraum und politisch zersplitterter Zankapfel, entwickelte sich aber zur wichtigsten Nahtstelle des Landes Baden-Württemberg. Der Kraichgau-Experte Thomas Adam legt mit »Der Kraichgau. Eine kleine Geschichte« die überarbeitete und aktualisierte Neuauflage des beliebten Standardwerks vor – in handlichem, neuem Format und mit zahlreichen Ausflugstipps zum Erleben der Geschichte. Er … »Eine Lektüre auch für Belletristikfans.« Pforzheimer Zeitung »In seinem Werk haucht Thomas Adam dem Begriff ›Kraichgau‹ Leben ein.« Raum K

Die Krone rezensierte Die Bad Religion Story

Neben der chronologischen (…) Detailvorstellung von Alben und Songs samt Inhalten sind es natürlich die Ecken und Kanten, die diese Biografie zu einem besonderen Stück für Fans und distanzierte Interessierte gedeihen lässt.
Robert Fröwein, Die Krone, 18. Juni

Cover

Bad Religion, Jim Ruland, Paul Fleischmann (Übersetzung)
Die Bad Religion Story
Do What You Want

EUR 25,00
Hannibal Verlag
ISBN: 9783854456902 📋

Intelligentes Aufbegehren mit Bad Religion 1980 gründeten vier Highschool-Freunde in Los Angeles die Band Bad Religion, um ihrem Frust über das herrschende System musikalisch freien Lauf zu lassen: Punk kam nicht nur aus New York und London! Bei Bad Religion ging es dabei weniger hedonistisch zu als bei den Sex Pistols oder den New York Dolls, dafür verarbeiteten sie in ihrer Sozialkritik sogar literarische und philosophische Einflüsse. Und sie waren stets der Auffassung, dass die Revolution nicht nur laut und ruppig, sondern auch melodisch sein darf, ein Umstand, der ihnen in den USA, aber …

Schreckliche Rache in der FAZ besprochen

Die für ihre bibliophilen Ausgaben bekannte Friedenauer Presse hat nun Gogols frühen Geniestreich Schreckliche Rache in neuer Übersetzung und mit zwei klugen Nachwörtern versehen ediert.
Sabine Berking, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13. Juni

Cover

Nikolaj Gogol, Walter Koschmal (Übersetzung), Hamid Ismailov, Walter Koschmal
Schreckliche Rache

EUR 20,00
Friedenauer Presse
ISBN: 9783751880145 📋

Bei den kleinrussischen Kosaken geht der Schrecken um: Ein feuchtfröhliches Trinkgelage wird gestört durch einen mysteriösen Fremden, der sich beim Anblick zweier Gottesbilder plötzlich in einen grausam entstellten Greis verwandelt. Es ist der sagenumwobene Zauberer, der zurückgekehrt ist, um an den Ufern des reißenden Dnjepr sein Unwesen zu treiben. Er drängt seine Tochter Katerina zum Inzest und trachtet ihrem Ehemann, dem kriegerischen Danilo Burulbasch, nach dem Leben, während die Polen zur Schlacht rüsten. Die Tragödie nimmt ihren Lauf, als die Liebenden gegen die dunklen Mächte des … Bei den kleinrussischen Kosaken geht der Schrecken um: Ein feuchtfröhliches Trinkgelage wird gestört durch einen mysteriösen Fremden, der sich beim Anblick zweier Gottesbilder plötzlich in einen grausam entstellten Greis verwandelt. Es ist der sagenumwobene Zauberer, der zurückgekehrt ist, um an den Ufern des reißenden Dnjepr sein Unwesen zu treiben. Er drängt seine Tochter Katerina zum Inzest und trachtet ihrem Ehemann, dem kriegerischen Danilo Burulbasch, nach dem Leben, während die Polen zur Schlacht rüsten. Die Tragödie nimmt ihren Lauf, als die Liebenden gegen die dunklen Mächte des …

FAZ rezensierte Räuber und Soldaten

Wo der Staat versagt, rollen Köpfe: Albert Ehrensteins Roman Räuber und Soldaten nach einer chinesischen Vorlage erscheint als Neuausgabe.
Tilman Spreckelsen, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15. Juni

Cover

Albert Ehrenstein, Eva Schestag, Eva Schestag
Räuber und Soldaten
»Die Räuber vom Liang-Schan-Moor« frei erzählt nach dem alten Chinesischen

EUR 24,00
Friedenauer Presse
ISBN: 9783751880107 📋

Wu Sung verlässt als junger Mann sein gutes Elternhaus, wo es mit den »Sternen und Wissenschaften« kaum ein Auskommen gibt. Eines Nachts schlägt er, trunken und furchtlos, einen menschenfressenden Tiger mit bloßen Händen tot. Mit einem Schlag wird er also berühmt und zum Offizier befördert. Der ungeschliffene, aber ehrliche Mann nutzt seine unversehens erlangte Macht, um Gerechtigkeit zu schaffen, wo er Unrecht sieht, um gegen korrupte Beamte, gierige Bonzen und intrigante Kupplerinnen vorzugehen, und nicht zuletzt, um den jähen Tod seiner armen Eltern und den Mord an seinem Bruder zu rächen. … Wu Sung verlässt als junger Mann sein gutes Elternhaus, wo es mit den »Sternen und Wissenschaften« kaum ein Auskommen gibt. Eines Nachts schlägt er, trunken und furchtlos, einen menschenfressenden Tiger mit bloßen Händen tot. Mit einem Schlag wird er also berühmt und zum Offizier befördert. Der ungeschliffene, aber ehrliche Mann nutzt seine unversehens erlangte Macht, um Gerechtigkeit zu schaffen, wo er Unrecht sieht, um gegen korrupte Beamte, gierige Bonzen und intrigante Kupplerinnen vorzugehen, und nicht zuletzt, um den jähen Tod seiner armen Eltern und den Mord an seinem Bruder zu rächen. …

Hundeherz in FAZ besprochen

In Hundeherz denkt Hiromi Itō über Nähe und Ferne zwischen Menschen und Tieren nach.
Jörg Plath, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 12. Juni

Cover

Hiromi Itō, Irmela Hijiya-Kirschnereit (Übersetzung), Irmela Hijiya-Kirschnereit
Hundeherz
Roman

EUR 20,00
Matthes & Seitz Berlin
ISBN: 9783751809665 📋

Die letzten zwei Jahre im Leben eines Familienhunds, durchzogen von Erinnerungen und mit Seitenblicken auf den gebrechlichen Vater der Erzählerin – Stoff für ein Buch, das viele Fragen stellt und so nüchtern-prosaische wie poetische Antworten bereithält. Die drei Töchter der Erzählerin und ihr Mann, der »Hundehasser«, aber auch die drei Hunde, der Vogel und alle anderen Haustiere bilden eine Familie mit einzigartigen Persönlichkeiten. Ihnen allen verleiht die Autorin eine Stimme, begibt sich auf ihre Augenhöhe und zeichnet in kuriosen wie rührenden, amüsanten und nachdenklichen Anekdoten das … Die letzten zwei Jahre im Leben eines Familienhunds, durchzogen von Erinnerungen und mit Seitenblicken auf den gebrechlichen Vater der Erzählerin – Stoff für ein Buch, das viele Fragen stellt und so nüchtern-prosaische wie poetische Antworten bereithält. Die drei Töchter der Erzählerin und ihr Mann, der »Hundehasser«, aber auch die drei Hunde, der Vogel und alle anderen Haustiere bilden eine Familie mit einzigartigen Persönlichkeiten. Ihnen allen verleiht die Autorin eine Stimme, begibt sich auf ihre Augenhöhe und zeichnet in kuriosen wie rührenden, amüsanten und nachdenklichen Anekdoten das …

FAZ rezensierte Land und Streit

Judith Kasper folgt auf überaus anregende Weise dem Thema der Nachlese quer durch Literatur, Recht und Kunst.
Joseph Hanimann, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 14. Juni

Cover

Judith Kasper
Land und Streit
Spuren der Nachlese

EUR 22,00
Matthes & Seitz Berlin
ISBN: 9783751820257 📋

Die letzten Ähren, die nach der Ernte noch übrig waren, wurden bei der sogenannten Nachlese von denjenigen aufgesammelt, die über keinen Besitz verfügten. Dieser vormoderne Gewohnheitsbrauch stiftet Judith Kasper zu einer Spurensuche in gebückter Haltung an, in der sie sammelt und zusammenfügt, was andere haben fallen lassen: Die alttestamentarische Geschichte Ruts wird zum Anlass einer etymologischen Suche nach der Bedeutung des Wortes »leer«. Aus der harschen Verurteilung des Gewohnheitsrechts des Holzraffens nach der Französischen Revolution entwickelt sie eine genaue Lektüre eines bisher … Die letzten Ähren, die nach der Ernte noch übrig waren, wurden bei der sogenannten Nachlese von denjenigen aufgesammelt, die über keinen Besitz verfügten. Dieser vormoderne Gewohnheitsbrauch stiftet Judith Kasper zu einer Spurensuche in gebückter Haltung an, in der sie sammelt und zusammenfügt, was andere haben fallen lassen: Die alttestamentarische Geschichte Ruts wird zum Anlass einer etymologischen Suche nach der Bedeutung des Wortes »leer«. Aus der harschen Verurteilung des Gewohnheitsrechts des Holzraffens nach der Französischen Revolution entwickelt sie eine genaue Lektüre eines bisher …

Leben im Hotel von Die Zeit besprochen

Herrlich (…), eine passende Sommerlektüre. Man geht danach anders ins Hotel.
Alexander Cammann, ZEIT, 15. Juni

Cover

Marion Löhndorf
Leben im Hotel

EUR 14,00
zu Klampen Verlag
ISBN: 9783987370137 📋

Mehr als ein Jahrhundert lang war das Hotel aus dem gesellschaftlichen Leben nicht wegzudenken. Oft stand es an den schönsten Orten, verhieß Luxus und Unbeschwertheit. Es bot eine Kulisse für den großen Auftritt – und für Ereignisse der Weltgeschichte. Für Reisende spielte es eine Hauptrolle. Auf Kunst, Literatur und Film hat das Leben im Hotel immer wieder inspirierend gewirkt. Als Gegenentwurf zur Alltäglichkeit des ständigen Wohnsitzes fasziniert es bis heute. In jüngster Zeit aber ist es in Bedrängnis geraten. Nicht nur die Wellen der Covid-19-Pandemie mit ihren Lockdowns haben der …

19/21 Synchron global in Münchner Abendzeitung vorgestellt

Kann man 150 Jahre Weltliteratur mit 135 beispielhaften Ausschnitten fassen? Das Buch 19/21 Synchron global versucht es.
Adrian Prechtel, Münchner Abendzeitung, 12. Juni

Cover

Charles Linsmayer, Claudio Fedrigo
19/21 Synchron global
Ein weltliterarisches Lesebuch von 1870 bis 2020 mit 135 Originalbeiträgen, herausgegeben von Charles Linsmayer Reprinted by Huber Bd. 41

EUR 39,00
Th. Gut Verlag
ISBN: 9783857172991 📋

In was für eine Schreib-Ekstase Gustave Flaubert geriet, als er «Madame Bovary» schrieb, was Victor Hugo einen zum Tod verurteilten Sträfling erzählen lässt, was Amos Oz durch den Kopf ging, als er an einem Badestrand einen Mann «Playboy» lesen sah, welch niederschmetternden Eindruck die Schweiz 1946 im ungarischen Autor Sándor Márai hinterliess, was Toni Morrison angesichts der Flüchtlingsströme des 21. Jahrhunderts empfand, wie es war, als Simone de Beauvoir Jean-Paul Sartre kennenlernte. All dies und noch viel mehr erfährt man in diesem Lesebuch, das mit den Stimmen von 135 Beteiligten …

Berliner Zeitung rezensierte Meine Arbeit

In diesem grandiosen, die Leser durchschüttelnden Roman sind die Seelenzustände, die eine Frau, Autorin, Partnerin in der Rolle als Mutter durchläuft, in unterschiedlich intensive Formen des sprachlichen Ausdrucks übersetzt. (…) Olga Ravn erzählt von Mutterschaft und Gesellschaft, aufwühlend und auch befreiend.
Cornelia Geißler, Berliner Zeitung, 16. Juni

Cover

Olga Ravn, Alexander Sitzmann (Übersetzung), Sondermann Clara (Übersetzung)
Meine Arbeit

EUR 29,00
März Verlag
ISBN: 9783755000303 📋

Wie kann man eine fürsorgliche Mutter sein, ohne sich selbst zu verlieren? Nach der Geburt ihres Sohns verliert die Schriftstellerin Anna ihren Platz in der Welt. Noch im Schwebezustand nach der Entbindung zieht sie mit ihrem schwedischen Freund Aksel und ihrem kleinen Sohn ins verschneite Stockholm. Viel zu bald fällt das Paar gegen seinen erklärten Willen in überkommen geglaubte Geschlechterrollen. Anna ist völlig eingenommen von der Realität des neuen Lebens, das ihre komplette Aufmerksamkeit verlangt. Ihr bleibt nicht einmal Zeit für einen einzigen klaren Gedanken. Die Frustration …

Neues Deutschland besprach Kleine Philosophie des geldes im Augenblick seines Verschwindens

Eine faszinierende Neuinterpretation der historischen Rolle eines Zahlungsmittels.
Till Hahn, Neues Deutschland, 15. Juni

Cover

Frank Engster, Aldo Haesler, Oliver Schlaudt
Kleine Philosophie des Geldes im Augenblick seines Verschwindens

EUR 28,00
Matthes & Seitz Berlin
ISBN: 9783751820240 📋

Während allenthalben von den »Grenzen des Wachstums« gesprochen wird, löst sich das Geld zusehends von der Materie, es verschwindet aus unserer sinnlichen Erfahrung, scheint sich hinter unserem Rücken umso machtvoller auszudehnen und seine unheilvolle Logik noch bedingungsloser auszubauen. Kurz bevor der Prozess seiner Entmaterialisierung zum Abschluss gekommen ist, ergreifen Aldo Haesler, Frank Engster und Oliver Schlaudt die vielleicht letzte Gelegenheit, die Logik des Geldes offenzulegen. Ihre Leitfrage lautet: Worauf lassen wir uns eigentlich ein, wenn wir das Geld in die Hand nehmen? … Während allenthalben von den »Grenzen des Wachstums« gesprochen wird, löst sich das Geld zusehends von der Materie, es verschwindet aus unserer sinnlichen Erfahrung, scheint sich hinter unserem Rücken umso machtvoller auszudehnen und seine unheilvolle Logik noch bedingungsloser auszubauen. Kurz bevor der Prozess seiner Entmaterialisierung zum Abschluss gekommen ist, ergreifen Aldo Haesler, Frank Engster und Oliver Schlaudt die vielleicht letzte Gelegenheit, die Logik des Geldes offenzulegen. Ihre Leitfrage lautet: Worauf lassen wir uns eigentlich ein, wenn wir das Geld in die Hand nehmen? …

Deutschlandfunk sprach über Schnecken

Schnecken sind für viele Gärtner ein Problem. Sie fressen viel und vermehren sich rasant. Doch es gibt auch Schneckenliebhaber – einer von ihnen ist Florian Werner, der eine Kulturgeschichte dieser Tiere verfasst hat und von ihnen fasziniert ist.
Manfred Götzke, Deutschlandfunk, 16. Juni

In einem Sachbuch von Florian Werner dreht sich alles um die Weichtiere. Den Ekel ihnen gegenüber kann der Autor verstehen - er zeigt aber ach die faszinierenden Seiten.
Ronald Meyer-Arlt, HAZ, 13. Juni

Cover

Florian Werner, Judith Schalansky, Falk Nordmann
Schnecken
Ein Portrait

EUR 20,00
Matthes & Seitz Berlin
ISBN: 9783957571649 📋

Ihr Gehäuse wird für seine Spiralform bewundert, ihre kriechende Fortbewegungsweise verlacht, ihr schleimiger Körper als widerwärtig empfunden, aber dennoch mit Genuss und Knoblauchbutter verspeist. Unser Verhältnis zur Schnecke ist höchst ambivalent. Höchste Zeit, sich diesem schillernden Tier mit der gebotenen Behutsamkeit anzunähern. Florian Werner macht sich auf die kulturgeschichtliche Spur der Schnecke, besucht die World Snail Racing Competition in England, eine Bio-Schneckenfarm in Frankreich und klärt auf über die Virtuosität des Schneckensex. Dabei wird nicht nur der herausragende …

Ellen Støkken Dahl im Gespräch mit dem SPIEGEL

Die Autorin Ellen Støkken Dahl sprach mit Veronike Silberg für die SPIEGEL-Ausgabe vom 15. Juni über den rasanten Anstieg sexuell übertragbarer Krankheiten und warum Scham Fehl am Platz ist.

Das Interview kann (hinter der Bezahlschranke) online gelesen werden

Cover

Ellen Støkken Dahl, Anna Schiemangk (Übersetzung), Rahel Schöppenthau (Übersetzung)
Juckt’s?
Sexuell übertragbare Krankheiten und warum wir dringend offener über sie sprechen sollten

EUR 22,00
März Verlag
ISBN: 9783755000266 📋

Tropfende, brennende und juckende Geschichten über sexuell übertragbare Infektionen (STIs) von der Autorin von Viva la Vagina. Alles über das weibliche Geschlecht, 2018 bei S. Fischer erschienen. Ein originelles und faszinierendes Sachbuch, das durch einen Besuch in der Arztpraxis führt, während die Ärztin mit Patient:innen spricht, die an einigen der häufigsten und gefürchtetsten sexuell übertragbaren Infektionen unserer Zeit leiden, sie diagnostiziert und behandelt. Støkken Dahl geht neugierig und mit einem reichen Wissensschatz auf die physischen, psychologischen und historischen Fakten …

Sonntagsblatt rezensierte 50 Jahre AC/DC

Popoff beschreibt legendäre Auftritte und die einzelnen Alben, hat Konzertfotos, Schnappschüsse, Plakate und Souvenirs gesammelt.
Timo Lechner, Sonntagsblatt, 13. Juni

Cover

Martin Popoff, Paul Fleischmann (Übersetzung)
50 Jahre AC/DC
Die illustrierte Biografie

EUR 33,00
Hannibal Verlag
ISBN: 9783854457664 📋

50 Jahre unter Hochspannung Ein Prachtband der Extraklasse ... Über 200 Millionen verkaufte Alben, bis zum Bersten gefüllte Stadien und Hits, die jeder kennt - AC/DC sind ein Phänomen! Die aus dem Arbeitermilieu stammenden Musiker verwirklichten den Rock'n'Roll-Traum und arbeiteten sich aus australischen Spelunken bis an die Spitze der Stadionbands vor. Der tragische Tod ihres ersten Sängers Bon Scott schien ihrer Karriere ein jähes Ende zu setzen, doch AC/DC fanden mit Brian Johnson einen neuen Shouter, mit dem es noch steiler aufwärtsging. Von dem Zeitpunkt an konnte die Band niemand mehr …

Bildschirm und Buch vorgestellt

Germanist Matthias Bickenbach stellt im Sachbuch Bildschirm und Buch nicht die Frage, ob das Ende des Buches gekommen ist, sondern vielmehr, wie sich die Nutzung der “second screens” (…) auf unser Nutzungsverhalten und unsere Lektüreerlerbnisse auswirkt.
Redaktion, drehscheibe, Juni 24

Cover

Matthias Bickenbach
Bildschirm und Buch
Versuch über die Zukunft des Lesens

EUR 24,90
Kulturverlag Kadmos Berlin
ISBN: 9783865995391 📋

Unsere »second screens«, E-Reader, Smartphones und Tablets, haben die Grenze zwischen digitalen und gedruckten Texten durchlässig gemacht. Doch die Frage ist nicht, ob das Ende des Buches gekommen ist, sondern welchen Umgang mit Information, Wissen und Literatur die jeweilige Form des Textes ermöglicht. Angesichts wachsender Online-Textarchive gilt es, beide Formen des Textes aktiv zu nutzen. Eine ko-operative Lektüre, die vom Buch zum Bildschirm und vom Bildschirm zum Buch wechselt, kann Vor- und Nachteile beider Medien beobachten und nutzen lernen. Dabei ist auch das Buch als materieller …

FAZ rezensierte Deine Margot

Eine finnische Debütantin bereichert die Diskussion, wie über die DDR zu schreiben sei. (…) Auf den mehr als fünfhundert Seiten des Romans nimmt sich Meri Valkama die Freiheit, auch unpolitische Themen auszuleuchten. (…) Auch wenn Meri Valkama ihr Buch auf die stabilen Füße der Recherche stellt, (…) bleiben die Grundfragen ihres Buchs angenehm offen, und ihre Antworten gelten um so mehr, als sie keine Gültigkeit beanspruchen außerhalb ihrer Geschichte.
Fridtjof Küchemann, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15. Juni

Cover

Meri Valkama, Angela Plöger (Übersetzung)
Deine Margot

EUR 26,00
Frankfurter Verlagsanstalt
ISBN: 9783627003166 📋

Der finnische Journalist Markus Siltanen zieht Anfang der 1980er Jahre mit seiner Familie von Helsinki nach Ostberlin, um dort für seine linksgerichtete Zeitung als Auslandskorrespondent zu arbeiten. Vilja, seine Tochter, verbringt ihre Kindheit in der geteilten Stadt, bis die Familie überstürzt nach Finnland zurückkehrt. Mit der Zeit lösen sich Viljas Erinnerungen an ihre Kindheit in Ostberlin auf, ähnlich wie das Land selbst. Jahre später findet Vilja nach dem Tod ihres Vaters ein verstörendes Konvolut von Briefen, unterzeichnet von einer mysteriösen Berlinerin mit dem Decknamen »Margot«, …

Westfalen-Blatt besprach Not giving a fuck

In ihrem Buch Not giving a fuck, das kürzlich erschienen ist, schreibt Absalon über gesellschaftliche Zwänge, die den Selbstwert bestimmen und über gängige Sex-Mythen, die sich hartnäckig in den Köpfen vieler Menschen halten.
Magdalena Thile, Westfalen-Blatt, 10. Juni

Cover

Beate Absalon
Not giving a fuck
Von lustlosem Sex & sexloser Lust: Gesellschaftlichen Zwang überwinden und lebendige Intimität entdecken

EUR 24,00
Kremayr & Scheriau
ISBN: 9783218013406 📋

Endlich kein Sex mehr! Der Druck, großartigen Sex haben zu müssen, ist heute allgegenwärtig. Beate Absalon lädt dazu ein, ihn abzuschütteln und Möglichkeiten eigensinniger und erfinderischer Lust auszuloten. Der Sex kann einem leidtun. Er wäre ein Refugium für gegenseitiges Wohltun und nutzlose Verrücktheiten – aber er ist zum verkrampften Projekt geworden, das unbedingt gelingen muss, damit auch wir als gelungen gelten, selbst da, wo wir es queer-feministisch schon besser machen.  Auf der Suche nach Entstressung blickt Beate Absalon kulturhistorisch fundiert auf die abgeschiedene, aber …

BR24-Beitrag über Jean Paul - häppchenweise

Er wird als Sprachakrobat geschätzt, seine Wortschöpfungen (…) kennt jeder. Aber seine Romane mit oft ellenlangen Sätzen sind dem breiten Publikum meist zu sperrig, gelten als schwer lesbar. Da bietet die Wunsiedler Köchin Beate Roth nun einen leichter verdaulichen Zugang.
Annerose Zuber, Bayerischer Rundfunk, 12. Juni

Cover

Beate Roth
Jean Paul häppchenweise

EUR 44,00
Transit
ISBN: 9783887474133 📋

Jean Paul war nicht nur ein großer, sehr erfolgreicher Schriftsteller, sondern auch ein großer Esser und Genießer. Die Genialität und die Lebhaftigkeit seines Schreibens beeindruckt Leserinnen und Leser bis heute. Und in Jean Pauls Werken und Briefen wimmelt es nur so von Gerichten, die er besonders liebte, die er bei Einladungen oder Gesellschaften genossen und ebenso genüsslich beschrieben hat – aber auch von Rezepten, die er in damaligen Kochbüchern entdeckte und in seinen Romanen erwähnte. Beate Roth hat sich mit Vergnügen durch Jean Pauls Texte »gewühlt«, schöne Zitate gefunden und …

Stiftung Lesen empfiehlt Denk bloß nicht an Tiger

In der Auseinandersetzung mit der großen, gestreiften Raubkatze kommt (Alex Latimer) (…) dem großen Phänomen der selektiven Wahrnehmung auf die Schliche und vermittelt ganz nebenbei noch eine wichtige Botschaft für alle Nachwuchskünstler*innen: Hinter jedem großartigen Bild stehen zig schlechte! So macht dieses wunderbare Buch Mut: Mut zum Zeichnen, zum Kreativ werden und zum Stolz sein auf die eigenen Werke!
Stiftung Lesen, 13. Juni

Cover

Alex Latimer
Denk bloß nicht an Tiger!

EUR 15,00
Verlagshaus Jacoby & Stuart
ISBN: 9783964282118 📋

Dieses Buch ist magisch. Du stellst dir etwas vor, und ich zeichne es auf der nächsten Seite. Aber bevor wir anfangen, muss ich dich um eine Sache bitten: Denk bloß nicht an Tiger! Denn es zeigt sich, dass der Erzähler vieles gut zeichnen kann, nur Tiger nicht. Aber natürlich denkt man als Leser:in nun erst recht an Tiger ... also muss der Erzähler sie zeichnen – und sie sind tatsächlich zum Totlachen schlecht gemalt! Am Ende des Buches erklärt Alex Latimer, warum er es geschrieben hat, nämlich weil er sich wünschte, jemand hätte ihm gesagt, dass man durch das Zeichnen nicht so guter Bilder …

Verspielt Europa nicht im New Business

Allen, die sich nicht als ausgewiesene Europa-Experten verstehen, sich aber fundiert über die Idee und Leistungen, aber auch Probleme eines vereinten Europa informieren wollen, sei dieses Buch ans Herz gelegt.
Red., New Business, Juni 24

Cover

Elmar Brok, Peter Köpf
Verspielt Europa nicht!
Ohne die EU ist Deutschland ein Zwerg

EUR 24,00
Europa Verlage
ISBN: 9783958906150 📋

Die Weltordnung und die politischen, militärischen und wirtschaftlichen Machtverhältnisse ändern sich dramatisch zulasten des Westens und vor allem Europas. Aber die EU und ihre Mitgliedsländer verfallen mehr und mehr in Egoismen. Es wachsen rechts-, aber auch linksextreme Parteien, die wieder mit Erfolg den alten Nationalismus und die Freundschaft mit antidemokratischen Kräften predigen. Die politische Mitte hat keine Orientierung, arbeitet teilweise aus Gründen des Machterhalts mit ihnen zusammen oder läuft ihnen inhaltlich nach. Den Nationalismus der Extremisten, der den EU-Binnenmarkt als …

Jane Campion und ihre Filme besprochen

eine beeindruckende Analyse, die in die durch Filmbilder eröffneten Räume der Ästhetik tief hineinblickt. (…) Ein Parcours, der durch Literaturgeschichte, Malerei, Mode, Geschlechterhierarchien und Fetischisierung von Körpern führt.
Sabrina Vetter, Filmlöwin, 12. Juni

Cover

Marisa Buovolo
Jane Campion und ihre Filme

EUR 24,00
Schüren Verlag GmbH
ISBN: 9783741004513 📋

Jane Campion ist eine der erfolgreichsten und einflussreichsten Filmemacherinnen der Gegenwart. Zu den Werken der 1954 geborenen Regisseurin gehören Filme wie An Angel at my Table, The Piano, Porträt of a Lady, In the Cut, Bright Star und die Fernsehserie Top of the Lake. Für The Power of the Dog bekam sie 2022 den Oscar in der Kategorie beste Regie, als dritte Frau nach Kathrin Bigelow und Chloè Zhao. Trotz ihrer Verweigerung der feministischen Etikette hat Jane Campion unvergessliche Heroinnen kreiert, die unter patriarchalischer Dominanz um Autonomie und sexuelle Selbstbestimmung kämpfen. …

Hessischer Verlagspreis für Schüren und Ulrike Helmer

Hessischer Verlagspreis für Schüren und Ulrike Helmer

Der diesjährige mit 20.000 Euro dotierte Hessische Verlagspreis geht an den Schüren Verlag.

Diese Beharrlichkeit speist sich vor allem aus dem Engagement einer Verlegerin, die fachkundig und mit einem sicheren Gespür für Entwicklungen und Lücken ihr Programm vorantreibt und zugleich in einer vorzüglichen Backlist bewahrt. Auch die regionalen Sachbuchtitel als zweites wichtiges Standbein werden so fundiert betreut, dass sie historische und soziale Themen beispielhaft und weit über die Umgebung hinaus eindrucksvoll vermitteln
Aus der Jurybegründung

Den mit 7.000 Euro dotierten Sonderpreis bekommt der Ulrike Helmer Verlag.

Besonders hervorzuheben ist die ’edition klassikerinnen’, in der bedeutende historische Werke, wie etwa von Fanny Lewald, wieder zugänglich gemacht wurden. Durch diese Initiative trägt der Helmer Verlag maßgeblich dazu bei, das Bewusstsein für die historische Rolle von Frauen in der Literatur und Gesellschaft zu schärfen und wichtige Werke einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Aus der Jurybegründung