Prolit Partner Programm - Kooperationsvereinbarung
Prolit Partner Programm - Kooperationsvereinbarung
Prolit Partner Programm - Kooperationsvereinbarung
Schnellsuche   
   

Vollanzeige zurück 

 
 
Sedgwick, Mark J.
Gegen die moderne Welt
ISBN:  9783957575203
Verlag:Matthes & Seitz Verlag
Preis: 38,00 EUR   In den Warenkorb legen  
 Über den Autor:
Mark J. Sedgwick, 1960 geboren, ist ein britischer Historiker und forscht zu Traditionalismus, Sufismus und Terrorismus. Nach Stationen in Oxford und an der American University in Kairo lehrt er heute als Professor für Arabische und Islamische Studien an der Aarhus University

in Dänemark. Er betreibt den Blog www.traditionalistblog.blogspot.de.
 Über den Titel:
Unbemerkt von der Öffentlichkeit entstanden um die Jahrhundertwende in konservativ-christlichen Milieus Europas esoterische und okkultistische Zirkel, die sich auf mystische Religionsformen des Fernen Ostens und des Islam bezogen und sich zum Ziel gesetzt hatten, die dekadente Moderne mit ihrem Individualismus und Materialismus zu bekämpfen.

In seiner großen und packenden Studie über den "Traditionalismus" rekonstruiert Mark Sedgwick zum ersten Mal diese geheime Geistesgeschichte des 20. Jahrhunderts und zeigt, wie die antidemokratischen Glaubenslehren so verschiedene Zusammenhänge wie die Theosophie, den Thule- und Runenkult der NSDAP, das Denken Mircea Eliades und Julius Evolas Theorien des frühen italienischen Faschismus entscheidend prägten. Dabei ist Sedgwicks Detektivgeschichte in unserer Zeit von erschreckender Brisanz. Nicht nur, dass sich viele Protagonisten des Traditionalismus später zu Strömungen des Islamismus hingezogen fühlten, die von ihnen entwickelte Denkströmung ist heute aus den Hinterzimmern auf die große Weltbühne gerückt: Während der Neo-Traditionalist Alexander Dugin wichtigen Einfluss auf die antimoderne Kulturpolitik Putins hat, gilt Julius Evola als entscheidende Inspirationsquelle für Stephen Bannon und die Alt-Right.

Ab sofort ist eine große Anzahl an Vorschauen für Herbst 2020 unter Vorschauen verfügbar.

Viele Vorschauen sind auch auf VlB-TIX verfügbar: bitte folgen Sie den angegebenen Links.

Der Prolit-Partner-Programm-Newsletter liegt für Sie bereit:


aktueller PPP-Newsletter

Neu bei Prolit

 

Prolit empfiehlt VLB-TIX:

Werden Sie Premium-Verlag bei VLB-TIX und nutzen Sie die umfangreichen Möglichkeiten der Novitätenpräsentation in VLB-TIX.


Das Rundum-Sorglos-Paket

Seit dem Start Anfang Mai 2006 haben sich bereits über 1.700 Buchhandlungen für das
Prolit-Partner-Programm (PPP)
entschieden.