Aktuell im Septime Verlag!
Aktuell im Septime Verlag!
Aktuell im Septime Verlag!
Schnellsuche   
   

Vollanzeige zurück 

 
 
Orths/Schachinger/Stavaric
Requiem
ISBN:  9783902711717
Verlag:Septime
Preis: 18,00 EUR   In den Warenkorb legen  
 Über den Autor:
Markus Orths wurde 1969 in Viersen geboren, studierte Philosophie, Romanistik und Anglistik in Freiburg und lebt als freier Autor in Karlsruhe.
Drei seiner zahlreichen Bücher sind in insgesamt sechzehn Sprachen übersetzt worden. Seine Texte wurden u.a. ausgezeichnet mit dem Telekom-Austria-Preis (2008) in Klagenfurt, dem Niederrheinischen Literaturpreis der Stadt Krefeld (2009) und dem Phantastikpreis der Stadt Wetzlar (2011).
 Über den Titel:
Erstmals verfassen drei AutorInnen ein 'Requiem der Sprache': Ihre Totenmesse vertraut dem Wort, verzichtet gänzlich auf Musik und ist keiner Religion verpflichtet. Bewusst wird außerdem so manch Denkgewohntes infrage gestellt; denn der Tod kennt keine Konfession und keine Überzeugungen.

'Requiem Fortwährende Wandlung' fokussiert primär den Charakter des Veränderlichen allen Lebens sei es menschlich, tierisch oder pflanzlich. Denn es sind unzählige Wandlungen, die alles Dasein in seiner Gesamtheit prägen, bevor das Sterben als letzte große Wandlung beginnt. Die finale Metamorphose ist jedoch der Tod.

Ebenso im Mittelpunkt steht die Frage des Umgangs mit dieser Unausweichlichkeit: Geboren, um zu sterben - will man es auf den Punkt bringen. Darin schwingt jedoch auch implizit die Reflexion des 'Wie leben? ' mit - wie leben, damit die Zeit der Metamorphose aus unserer Sicht 'gut' genannt werden kann, und was hinterlassen wir allem Danach.

'Requiem Fortwährende Wandlung' wurde im Mai 2017 in der Pfarrkirche in Gaubitsch (NÖ) als Liturgische Feier unter Anwesenheit des Pfarrers Christian Wiesinger von den drei AutorInnen Marlen Schachinger, Michael Stavaric und Markus Orths uraufgeführt und liegt nun als Buch im Septime Verlag vor.
 Kurzbeschreibung:
Erstmals verfassen drei AutorInnen ein 'Requiem der Sprache': Ihre Totenmesse vertraut dem Wort, verzichtet gänzlich auf Musik und ist keiner Religion verpflichtet. Bewusst wird außerdem so manch Denkgewohntes infrage gestellt; denn der Tod kennt keine Konfession und keine Überzeugungen.

'Requiem Fortwährende Wandlung' fokussiert primär den Charakter des Veränderlichen allen Lebens sei es menschlich, tierisch oder pflanzlich. Denn es sind unzählige Wandlungen, die alles Dasein in seiner Gesamtheit prägen, bevor das Sterben als letzte große Wandlung beginnt. Die finale Metamorphose ist jedoch der Tod.

Ebenso im Mittelpunkt steht die Frage des Umgangs mit dieser Unausweichlichkeit: Geboren, um zu sterben - will man es auf den Punkt bringen. Darin schwingt jedoch auch implizit die Reflexion des 'Wie leben? ' mit - wie leben, damit die Zeit der Metamorphose aus unserer Sicht 'gut' genannt werden kann, und was hinterlassen wir allem Danach.

'Requiem Fortwährende Wandlung' wurde im Mai 2017 in der Pfarrkirche in Gaubitsch (NÖ) als Liturgische Feier unter Anwesenheit des Pfarrers Christian Wiesinger von den drei AutorInnen Marlen Schachinger, Michael Stavaric und Markus Orths uraufgeführt und liegt nun als Buch im Septime Verlag vor.

Herbst-Vorschauen

Ab sofort ist eine große Anzahl Vorschauen für den kommenden Herbst über unsere Homepage verfügbar.


Insolvenzantrag Fa. Dr. Franz Hain - Prolit mit schneller Hilfe für Buchhandlungspartner


Aktuell: Buchmarkt-Interview mit Jochen Mende zu einem "bärenstarken Auftritt"


50. Vorschauenversand bei Prolit!
Prolit macht die Indies stark! Erfahren Sie mehr über den gebündelten Vorschauversand.


Der Prolit-Partner-Programm-Newsletter liegt für Sie bereit:

aktueller PPP-Newsletter


Prolit empfiehlt VLB-TIX:

Werden Sie Premium-Verlag bei VLB-TIX und nutzen Sie die umfangreichen Möglichkeiten der Novitätenpräsentation in VLB-TIX.


Das Rundum-Sorglos-Paket

Seit dem Start Anfang Mai 2006 haben sich bereits über 1.400 Buchhandlungen für das
Prolit-Partner-Programm (PPP)
entschieden. 


Beste Auslieferung 2010!!!

Vier Mal in Folge = seit über
8 Jahren wählt der Buchhandel
Prolit immer wieder zur
besten Auslieferung.